Bruno Klomfar Fotografie
PORTFOLIO

Grand Casino Baden - BEHF
Grand Casino Baden
BEHF

Aufgabe

Neuorganisation und Modernisierung des Grand Casino Baden.
Neugestaltung der 3200 m2 Spiel- und Gastronomiefläche in einen modernen internationalen Stil.

Konzept

Eine starke Verbindung und eine möglichst intensive Vermischung der Spiel- und Gastronomiefunktionen fügen die verschiedenen Inhalte und gestalterisch differenzierten Einzelbereiche in eine spannende erlebnisreiche Einheit zusammen. Ein Dialog zwischen Geschichte und Zukunft. Durch konsequente Behandlung der bestehenden Substanz mit tiefen Schwarztönen wird dem Raum eine neue Eleganz verliehen und gleichzeitig ein neutraler Hintergrund für alle neuen Eingriffe geschaffen. Die Farbe Rot zieht sich als Leitfaden vom Entrée in den Spielsaal wo sie sich in vielen verschiedenen Materialien, Oberflächen und Mustern multipliziert und den Raum dominiert. Eine organisch geformte 70 m lange Bar definiert die Raumstruktur des Spielsaals neu, schafft neue Räume im Raum und verbindet als Klammer alle inhaltlich verschiedenen Teile des Casinos. Vom Spielsaal, der aus allen Perspektiven in seiner vollen Größe erlebbar ist, können bei Bedarf durch dichte und semitransparente Vorhänge Bereiche entweder weggeschaltet oder als separat bespielte Räume genutzt werden.Die bunten, floralen Stoffe werden in gewagten Kompositionen zusammengeführt und erzeugen eine frische und gleichzeitig chice, moderne Atmosphäre. Sie geben den Räumlichkeiten die benötigte Spannung und sorgen für Überraschungseffekte auf dem Besucherweg. Vier neue, unterschiedlich gestaltete Themenrestaurants und eine weitere Bar mit Lounge im Gastronomiebereich, bieten eine gute Voraussetzung für eine spannende, moderne Erlebnisgastronomie. Gleichzeitig sind diese Restaurants Attraktoren für das Casino, die das Spielerlebnis komplettieren.

Text: Romana Kletzer-Debsky
www.behf.at